Das letzte Europarennen für diese Saison bringt uns nach Russland, genauer gesagt in den Olympischen Park von Sotschi. Direkt an der Medal Place gelegen, vorbei am Fußball Stadion und anderen Plätzen, der Winterspiele 2014, ist nun eine Rennstrecke eingebettet, welche die ein oder andere Tücke mit sich bringt. Schwierige Kurven, die zwar nicht die Reifen angreifen, aber den vollen Fokus des Fahrers erfordern oder nahe Mauern, die keinen Platz für Fehler lassen, sind nur einige Beispiele. Das Überholen kommt dabei nicht zu kurz, denn die ein oder andere Geraden lässt auch genug Platz für packende Zweikämpfe. Es ist angerichtet, um ein super Jahresabschluss zu werden und die Teams und Fahrer können es sicher kaum erwarten, die Motoren zu starten und aufheulen zu lassen. Sobald das Visier runtergeht rückt die Gegend in den Hintergrund und die Aufgabe in den vollen Fokus: Mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause gehen. Ob dies jedem gelingt?

Zu sehen gibt es den Stream wie üblich auf Youtube:

Lieber auf Twitch?

https://www.twitch.tv/Jd_racing