Nach dem Australien GPs der JD Racing League 1 in Saison 5 wurden die Rennkommissare aktiv, um strittige Vorfälle zu untersuchen und gegebenenfalls zu bestrafen. Nach etwas Beratungszeit, sind nun die Ergebnisse der Vorfälle bekannt.

Vorfall 1:

Angeklagter Fahrer: #86 ShockWave_N54

Weitere involvierte Fahrer: #96 F1-Paul-_-

Session: Rennen

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: +5 Sekunden für ShockWave_N54

Vorfall 2:

Angeklagter Fahrer: #37 Formel1Angel

Weitere involvierte Fahrer: #83 Kiril-Gense, #90 Centurio909, #2 CHARLIE__HAPPER, #92 FPL_Vettel05 und #69 TTG_Linus

Session: Rennen

Anklagepunkt: Safety Car Infringement

Entscheidung: Strafe vom Spiel gegen Formel1Angel ist ausreichend – keine weitere Strafe

Vorfall 3:

Angeklagter Fahrer: #93 UF1L_Niklas

Weitere involvierte Fahrer: #90 Centurio909 und #69 TTG_Linus

Session: Rennen

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: Rennvorfall – keine Strafe

Vorfall 4:

Angeklagter Fahrer: #83 Kiril-Gense

Weitere involvierte Fahrer: #69 TTG_Linus

Session: Rennen

Anklagepunkt: Abdrängen eines anderen Fahrers

Entscheidung: +5 Sekunden für Kiril-Gense

Vorfall 5:

Angeklagter Fahrer: #37 Formel1Angel

Weitere involvierte Fahrer: 

Session: Rennen

Anklagepunkt: Abzug einer 5 Sekunden Strafe

Entscheidung: Antrag wird abgelehnt und die Strafe bleibt bestehen

Vorfall 6:

Angeklagter Fahrer: #42 Bostondeluxe

Weitere involvierte Fahrer: 

Session: 

Anklagepunkt: Nicht auftauchen trotz Anmeldung

Entscheidung: Notfall vorhanden – keine Strafe

Vorfall 7:

Angeklagter Fahrer: #92 FPL_Vettel05

Weitere involvierte Fahrer: 

Session: 

Anklagepunkt: Fehlendes Videomaterial

Entscheidung: 3 Strafpunkte + 1 Verwarnung für FPL_Vettel05

Vorfall 8:

Angeklagtes Team: Uralkali Haas F1 Team

Weitere involvierte Fahrer: 

Session: 

Anklagepunkt: Verstoß gegen die Besetzungspflicht (Fahrerplatz 1)

Entscheidung: Stammfahrer wird Ihnen zugeteilt (zu den Konditionen der FIA) + Punktabzug von 15 WM-Punkten + Strafzahlung von 1.000.000€