Nach dem Australien GPs der JD Racing League 3 in Saison 1 wurden die Rennkommissare aktiv, um strittige Vorfälle zu untersuchen und gegebenenfalls zu bestrafen. Nach etwas Beratungszeit, sind nun die Ergebnisse der Vorfälle bekannt.

Vorfall 1:

Angeklagter Fahrer: #2 sbstn_2

Weitere involvierte Fahrer: #24 Saibot44

Session: Qualifying

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: Rennvorfall – keine Strafe

Vorfall 2:

Angeklagter Fahrer: #70 Benny_BSAA

Weitere involvierte Fahrer: #93 Brootpilot und #66 Jebron_Ave

Session: Rennen

Anklagepunkt: Virtual Safety Car Infringement

Entscheidung: +5 Sekunden für Benny_BSAA

Vorfall 3:

Angeklagter Fahrer: #66 Jebron_Ave

Weitere involvierte Fahrer: #93 Brootpilot

Session: Rennen

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: +5 Sekunden für Jebron_Ave

Vorfall 4:

Angeklagter Fahrer: #2 sbstn_2

Weitere involvierte Fahrer: #25 JustScofield-WTC

Session: Rennen

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: Rennvorfall – keine Strafe

Vorfall 5:

Angeklagter Fahrer: #19 JDR_Saubeutl

Weitere involvierte Fahrer: #66 Jebron_Ave

Session: Rennen

Anklagepunkt: Kollision

Entscheidung: Rennvorfall – keine Strafe

Vorfall 6:

Angeklagter Fahrer: #2 sbstn_2

Weitere involvierte Fahrer: 

Session:

Anklagepunkt: Fehlendes Videomaterial

Entscheidung: Hat in einem anderem Fall ein Video eingereicht, daher keine Strafe