Es liegt etwas in der Luft. Gemeint ist dabei nicht der Sand, der häufiger durch den Wind auf die Strecke in as-Sakhir getragen wird, sondern die Spannung, die im Paddock herrscht. Diese Saison scheint etwas ganz Besonderes zu sein, denn Fahrer und Teams geben immer alles. Etwas anderes bleibt ihnen aber auch nicht übrig, denn es wird ihnen auch alles abverlangt: Comebacks von längst vergessenen Strecken, unvorhersehbare Ereignisse auf der Strecke und unberechenbare Reifen. Jetzt steht mit Bahrain eine Strecke an, die Fahrern und Teams gut bekannt ist. Der Druck wird dadurch nicht geringer, denn hier wollen Teams Leistung sehen. Gute Ergebnisse und Punkte sind das Mindeste, um die aktuelle Situation zu halten oder gar zu verbessern. Und ob die Fahrer diesem Druck standhalten, ist schwer vorherzusehen, denn die bisherige Saison war bereits für die ein oder andere Überraschung gut.

Zu sehen gibt es den Stream wie üblich auf Youtube:

Lieber auf Twitch?

https://www.twitch.tv/Jd_racing